+49 (0)30/ 52 00 300 diomedea@diomedea.biz
Unser Blog

Unsere letzten Beiträge

Schluss mit der Mitarbeitersuche: Es geht auch einfacher!

 

Das gilt vor allem, wenn Sie ein kleines mittelständisches Unternehmen mit 25-150 Mitarbeitern führen. Ein Mitarbeiter ist gegangen, eine Stellenanzeige muss her. Sie haben zusätzliche Aufträge und wollen wachsen, Headhunter anrufen, oder das Arbeitsamt informieren... Es ist schon fast ein Reflex.In der Vergangenheit funktionierte dieses Procedere auch ganz gut. Auf nahezu jede Stelle gab es viele Bewerber. Das ist allerdings schon seit einiger Zeit in vielen Bereichen anders. Die Mitarbeitersuche dauert nun deutlich länger, die Arbeitsqualität lässt jedoch nach, und die Gehaltsvorstellungen steigen stetig... Aber wem erzähle ich das?

Also warum suchen Sie dann immer wieder nach neuen Mitarbeitern?

Ich kann die Antwort, die Ihnen auf der Zunge liegt, geradezu hören:                                                  Blöde Frage, na weil ich sie brauche!Gegenfrage: Funktioniert es? Sind Sie zufrieden mit den Ergebnissen?Nein? Warum machen Sie dann damit weiter?Bevor Ihnen jetzt der Kragen platzt: Natürlich gibt es immer wieder Stellen, die (neu) besetzt werden müssen! Aber es gibt eben auch einen anderen Ansatz, den Sie vielleicht einmal ernsthaft erwägen sollten:

15/70/15

...die Antwort auf die Frage, warum Sie die Mitarbeitersuche durch Mitarbeitermotivation ersetzen sollten!Im Klartext:
  • 15% der Mitarbeiter in deutschen Unternehmen sind hochmotiviert,
  • 70% machen Dienst nach Vorschrift und
  • 15% haben bereits innerlich gekündigt.
Zu diesem Ergebnis kommen zumindest die Mitarbeiterbefragungen des renomierten Gallup Instituts immer wieder.Natürlich ist die Situation bei Ihnen deutlich besser. Das glauben zunächst die meisten Unternehmer, sehen bei einem ehrlichen Gespräch dann aber schon zumindest ein 30/65/5.Wie sieht eigentlich Ihr „Mitarbeitermotivationsindex“ aus?Egal wie Ihre Zahlen aussehen: Wenn Sie ehrlich zu sich selbst waren, steckt die Lösung für Ihr Mitarbeiterproblem in Ihren Mitarbeitern!

Starten Sie sofort Ihr 50/50/100 Programm!

Machen Sie aus 50% der Mitarbeiter mit innerer Kündigung solche, die Dienst nach Vorschrift machen.

  • Der Rest? Ganz ehrlich, auch wenn es im ersten Moment unbequem ist (und ich weiß das aus eigener Erfahrung nur zu gut), sollten Sie nach Möglichkeit versuchen, sich zeitnah davon zu trennen. Bereits ein fauler Apfel ruiniert schnell den ganzen Obstkorb.
  • Zudem stellt sich hinterher IMMER heraus, dass solche „unabkömmlichen“ Mitarbeiter nicht einmal Ihr Gehalt erwirtschaften. Selbst gut motivierte Studenten oder Teilzeitmitarbeiter schaffen den Job in der halben Zeit für ein Viertel Gehalt!
Machen Sie aus 50% der Mitarbeiter, die Dienst nach Vorschrift machen, gut motivierte Mitarbeiter.
  • Hierfür eignet sich eine Kombination aus emotionaler Ansprache (z.B. kleine Zusatzleistungen mit der Kernaussage: Du bist mir wichtig), interessanten Weiterbildungsangeboten (diese stärken zusätzlich die Leistungsfähigkeit Ihres Unternehmens), sowie intelligenten Bonus- und Prämienangeboten, die die Erfolge Ihrer Mitarbeiter gezielt belohnen.
Binden Sie unbedingt 100% Ihrer hochmotivierten Leistungsträger.
  • Diese Aufgabe ist überlebenswichtig für Ihr Unternehmen, bietet aber gleichzeitig viele positive Nebeneffekte. All dies lässt sich am besten durch gezielte Bildungsangebote zur Stärkung des Unternehmens-Know-Hows, Gewinn- oder gar Unternehmensbeteiligungen, die bei einzelnen Mitarbeitern bis hin zur Nachfolgeregelung entwickelt werden können, sowie (perspektivische) Verantwortungsübernahme umsetzen.

Unerwartete Zusatzerfolge!

Wenn Sie ernsthaft Ihr 50/50/100 Programm starten, werden Sie feststellen, dass Sie in Ihrem Unternehmen eine Menge gestalterischer Kräfte freisetzen. Diese münden fast zwangsläufig in Organisationsverbesserungen und Digitalisierungsprojekten.

Die Ergebnisse werden Sie überraschen!

Die Praxis zeigt: Wenn es Ihnen gelingt, Ihren Mitarbeitermotivationsindex deutlich ins Positive zu verschieben, geschehen damit drei Dinge auf einmal:

1. Sie brauchen weniger Mitarbeiter als bisher, und neue Mitarbeiter lassen sich garantiert einfacher          finden, da eine positive Unternehmensstimmung für jeden Bewerber attraktiv ist.

2. Sie erhöhen Ihren Gewinn deutlich!

3. Ihr Unternehmen wird wettbewerbsfähiger und Sie sichern es so für die Zukunft!

Fazit

Machen Sie aus dem Mitarbeiter-Fluch einen Unternehmens-Segen. Anpassungsdruck ist zwar unangenehm, denn wer von uns hätte nicht gern ein einfach laufendes Geschäft, aber er bietet auch jede Menge Chancen, um Ihr Unternehmen zukunftsfest zu machen.

Daher sollten auch Sie so bald wie möglich Ihr 50/50/100 Programm starten!


DIOMEDEA wünscht Ihnen hierfür maximale Erfolge!

 

Maik Miehe

Maik Miehe, Vorstand der DIOMEDEA AG. Seit 30 Jahren Berater für betriebliche Versorgungssysteme sowohl für kleine und mittlere Unternehmen als auch für Konzerne und Versicherungen. Dozent für Finanzierung von Pensionssystemen an der FH Koblenz.

Neuer Call-to-Action

Kommentare:

Neuer Call-to-Action

Beliebte Beiträge